Ein kleiner Rückblick

in wenigen Wochen ist Weihnachten und somit ist auch die Zeit der Jahresrückblicke. Deswegen möchten auch wir zumindest einen kleinen Rückblick zu einem unserer schönsten Tage mit und um Scherbenwerk teilen. Bisher haben wir es leider versäumt Fotos des Deutschen Computerspielpreis zu posten. Das wird aber nun endlich nachgeholt 😉

This slideshow requires JavaScript.

Advertisements

Scherbenwerk beim DCP nominiert

Bildschirmfoto_2014-03-10_um_17.27.55Scherbenwerk ist für den Deutschen Computerspielpreis nominiert

Das lange Warten wurde nun endlich erlöst und wir haben freudige Gewissheit. Scherbenwerk wurde beim Deutschen Computerspielpreis 2014 in der Kategorie Bestes Nachwuchskonzept nominiert. Die aufwändigen Vorbereitungen für das Einsenden haben sich also mehr als gelohnt. Wir sind überglücklich und können die Verleihung vor Spannung kaum erwarten. Wird unser Spiel eine Chance haben den Preis zu gewinnen? – Am 15. Mai werden wir’s wissen.

Viele interessierte junge Talente

Wir hatten die Gelegenheit auf der Making Games Talents zu präsentieren. Anschließend hatten die Besucher die Chance an unserem Stand Scherbenwerk zu spielen und konnten uns mit Fragen zum Projekt und Studiengang löchern. Das Interesse war groß und wir haben uns über jeden gefreut der gespielt und uns Feedback gegeben hat. 🙂

Es wurde viel gespielt und wir haben nützliche Verbesserungsvorschläge und Tipps erhalten.

Es wurde viel gespielt und wir haben nützliche Verbesserungsvorschläge und Tipps erhalten.

 

Die tollste Stimme im ganzen Land!

Nun ist die Präsentation vorbei. Jetzt möchten wir auch das Geheimnis um unseren Überraschungsgast lüften. Die Antwort auf die Frage “Was hat Scherbenwerk mit Löwenzahn und Pulp Fiction gemeinsam?” ist wie folgt zu beantworten:

– Na die tollste Stimme Deutschlands!

Der wunderbare Helmut Krauss hat uns seine einzigartige Stimme für unser Intro geliehen.
Auf diesem Wege nochmal herzlichen Dank an Helmut, der extra nach Hamburg angereist ist, um unser Studentenprojekt zu unterstützen. Keiner hätte die Geschichte von “Kester” besser erzählen können.  🙂

Helmut Krauss und Scherbenwerk

Die Aufnahme im Kasten und alle sind glücklich

Das Finale

Die letzten Vorbereitungen für die morgige Präsentation werden getroffen. Alle sind schon gespannt auf die Vorstellung und auf die anderen Teams. Wer nicht live dabei sein kann, der hat zumindest die Möglichkeit das ganze per Stream zu verfolgen.

Findet selbst heraus was “Scherbenwerk” mit “Pulp Fiction” und “Löwenzahn” gemeinsam hat 😉

http://www.elbe-studios.de/?CLIP=811&pos=07